Job description

Requirements

  • Entry level
  • No Education
  • Salary to negotiate
  • Berlin

Description

Kompetenz und Expertise, wissenschaftliche Exzellenz und Innovation – dafür steht unsere Arbeit am Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK in Berlin. Seit über 30 Jahren unterstützen wir mit einem internationalen und interdisziplinären Team Partner und Kunden mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung.

Die Abteilung Modellbasiertes Entwickeln stellt virtuelle Produktmodelle in das Zentrum der Entwicklungstätigkeit, welche die wesentlichen Informationen für die Erzeugung, Analyse und Dokumentation eines Produktes tragen.
Was Sie mitbringen


- Student/in der Ingenieurwissenschaften, Informatik, des Systems Engineerings o.ä.
- Programmierkenntnisse sind erforderlich (bevorzugt C++)
- Wünschenswert sind Vorerfahrungen im Bereich digitaler Zwilling, Informationsvisualisierung, 3D CAD und MBSE (Modellierungssprachen SysML, OPM, Arcadia etc.)
- Interesse an interdisziplinären Aufgabenstellungen und der Einarbeitung in neue Aufgabengebiete
- Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
- Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse Was Sie erwarten können


Während Ihrer Zeit bei uns bearbeiten Sie eine Aufgabenstellung im Bereich der modellbasierten Systementwicklung. Genauer betrachtet werden soll die Unterstützung der Systemmodellierung durch die 3D-Visualisierung mechanischer Systemkomponenten.

Entwickelt werden soll eine prototypische Softwarelösung für die Darstellung von geometrischen Informationen einer mechanischen Komponente als 3D-Visualisierung auf Basis eines Systemmodells, bevorzugt im JT-Format. Hierzu müssen vorhandene Informationen aus einem Systemmodell ausgeleitet, als 3D-Parameter verarbeitet und anschließend als JT Properties oder ähnliches in ein 3D-Modell geschrieben werden. Darüber hinaus sollen die eingepflegten Systemdaten anderen Anwendungen verfügbar gemacht werden und optional wieder an das Systemmodell zurückgespielt werden können.


- Erarbeitung eines Konzepts für die Ausleitung von Systemparametern
- Erarbeitung eines Konzepts zur Darstellung der Systemparameter an 3D-Visualisierung
- Prototypische Umsetzung der erarbeiteten Konzepte Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht.
Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

  • c++
  • cad