Job description

Requirements

  • Entry level
  • No Education
  • Salary to negotiate
  • Görlitz

Description

Tätigkeitsprofil:


Arbeiten im Landratsamt Görlitz ist überraschend vielseitig, abwechslungsreich und alles andere als trocken. Unser Team an den Standorten Görlitz, Zittau, Löbau, Niesky und Weißwasser besteht aus über 1600 Mitarbeiter*innen mit vielfältigen kommunalen Aufgaben. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sind wir vorrangig Dienstleister für die Belange von rund 265.000 Bürger*innen im Landkreis Görlitz, aber auch Ordnungs-, Aufsichts- und Genehmigungsbehörde mit Herz und Verstand.

Vier Argumente für den Landkreis Görlitz:


- Beruf & Familie: flexible Arbeitszeiten, Teilzeitmöglichkeiten, Sabbat, Telearbeit, mobile Arbeit
- Finanzen: betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen
- Gesundheit: stetig wachsende Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
- Bildung: regelmäßige Weiterbildungen, Bezuschussung von Höherqualifzierung Im Gesundheitsamt ist ab dem 01.01.2020 eine Stelle als Ärztl. Leiter Sozialpsychiatrischer Dienst/Sachgebietsleiter Sozialmedizinischer Dienst (m/w/d) zu den folgenden Rahmenbedingungen zu besetzen:

Stelle : 2400-05-01

Arbeitszeit: Vollzeit (40h)

Arbeitsort: Görlitz

Vertragsart: unbefristet

Vergütung: EG 15 TVöD-VKA

Bewerbungsfrist: 31.12.2019

Das Aufgabengebiet umfasst:


- Ärztliche Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes Mitwirken bei der Entwicklung von Zielvorstellungen und Leitlinien für die Arbeit im FachbereichDienst- und Fachaufsicht wahrnehmenZuarbeit für Gutachten nach AktenlagenBegutachtungen für den KSV Sachsen zur Werkstattfähigkeit sowie zur Notwendigkeit der Aufnahme in Sozialtherapeutische Wohnstätten und Pflegeheime und für ambulant betreutes WohnenBeurteilungen im Zusammenhang mit Unterbringungen nach dem SächsPsychKGStellungnahmen im Rahmen von Amtshilfeersuchen/Betreuungsgutachten für das Amtsgericht (Amtshilfe)Begutachtungen zur Eingliederungshilfe und zur Aufnahme in Sondereinrichtungen
- Ärztliche Beratung von psychisch Kranken und ihren Angehörigen Fachärztliche Beratung und Diagnostik zum KrankheitsbildOrientierende UntersuchungenKriseninterventionSuizidprophylaxeHausbesucheVermittlung von ambulanten und stationären psychotherapeutischen HilfsangebotenSicherstellung und Koordination der Hilfen nach §§ 5 und 6 des SächsPsychKG
- Kooperation mit allen an der psychiatrischen Versorgung Beteiligten
- Ansprechpartner für Bürger, Institutionen, Ämter usw.
- Planung und Optimierung der Hilfen
- Erarbeitung von Konzeptionen der gemeindenahen Versorgung
- Enge Zusammenarbeit (Vernetzung) mit allen an der psychiatrischen Versorgung beteiligten Ärzten, Kliniken und Trägern von Hilfsangeboten im gemeindepsychiatrischen Verbund
- Dokumentation und Berichterstattung
- Teilnahme an Arbeitsberatungen der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft
- Fachliche Unterstützung und Konsultationen in den Wohnstätten und in den Kontakt- und Beratungsstellen
- Fachliche Qualifizierung der Mitarbeiter durch regelmäßige Vorträge
- Leitung von Fallkonferenzen
- Aus- und Fortbildungskonzept miterarbeiten
- Fachlich organisatorische Leitung der Mitarbeiter Sozialpsychiatrischer DienstPsychoonkologieSchwangerschaftskonfliktberatungBeratungsstelle sexuell übertragbare Erkrankungen/HIV Anforderungsprofil:


- Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
- mehrjährige Facharzttätigkeit
- mehrjährige Leitungstätigkeit, Erfahrungen in Mitarbeiterführung und Personalmanagement
- sicherer Umgang mit PC-Technik /MS Office und GIS
- Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecke (Kostenerstattung gem. SächsReisekostengesetz) Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) – Bewerben Sie sich dazu direkt über unser Online-Bewerbungsverfahren auf unserer Homepage karriere.landkreis.gr . Der Umwelt und Ihrer Brieftasche zuliebe möchten wir darum bitten, von postalischen Bewerbungen abzusehen (eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen ist nicht möglich). Wir bitten um Verständnis, dass Kosten, die Ihnen im Laufe des Auswahlverfahrens entstehen, nicht erstattet werden können.

Willkommen sind Bewerbungen aller Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d) und welcher Herkunft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung mit Vorrang berücksichtigt (ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen).

Noch Fragen? Wenden Sie sich bitte an:

Für Fachfragen:

Herr Dr. Ziesch

03581 6632600

Für Fragen zum Verfahren:

Frau Bronlik

03581 663 1620

  • gis