Job description

Requirements

  • Entry level
  • No Education
  • Salary to negotiate
  • Hamburg

Description

WAS FÜR SIE ZÄHLT


- Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches.
- Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt.
- Sie absolvieren zu Beginn eine qualifizierende 18-monatige Laufbahnausbildung mit theoretischen und praktischen Anteilen.
- Nach Ihrem erfolgreichen Abschluss der Laufbahnausbildung arbeiten Sie in einer Bundeswehrdienststelle als Beamtin bzw. Beamter auf Probe.
- Sie werden nach erfolgreicher Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt.
- Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter.
- Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Schützen und sichern. Die Streitkräfte in Zivil unterstützen. Als Feuerwehrfrau bzw. Feuerwehrmann im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind Sie Spezialistin bzw. Spezialist für den Brandschutz von Objekten, Geländen und Gebäuden der Bundeswehr mit besonderen Sicherheitsanforderungen. Sie schützen militärische Flugplätze, Marinehäfen, Nachschub- und Versorgungseinrichtungen, Forschungseinrichtungen oder Untertageanlagen. So tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen.

KERNAUFGABEN


- Sie arbeiten im Brandschutz auf Geländen, in Objekten und Gebäuden der Bundeswehr.
- Sie beugen mit geeigneten Schutzmaßnahmen Bränden vor.
- Sie übernehmen Brandschutzwachen und -beobachtungen, zum Beispiel bei Starts und Landungen von militärischen Flugzeugen.
- Sie trainieren regelmäßig unterschiedliche Einsatzsituationen, auch in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren der Kommunen.
- Sie bekämpfen Brände und retten Menschen aus lebensbedrohlichen Situationen.

WAS FÜR UNS ZÄHLT.


- Sie haben das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet.
- Sie verfügen über einen Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung.
- Sie besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
- Sie haben eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B.
- Sie sind bereit, sich bundesweit versetzen zu lassen.
- Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Januar 2020 für eine Einstellung ab November 2020.

Weitere Informationen erhalten Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de. Dort ist auch der Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen möglich. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Karrierecenter der Bundeswehr III
Ziviles Bewerbungsmanagement
Ludwig-Beck-Straße 23
40470 Düsseldorf

  • adobe indesign
  • excel
  • indesign
  • word