Job description

Requirements

  • Entry level
  • No Education
  • Salary to negotiate
  • Aachen

Description

Unser Profil


Das FIR ist eine branchenübergreifende Forschungseinrichtung an der RWTH Aachen. Als leitendes Institut des Clusters Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus arbeiten wir forschungs- und industrieseitig an spannenden Themenstellungen komplexer Wertschöpfungsketten.

Wir bieten dir:

- Ein motiviertes Team und ein kollegiales Arbeitsumfeld,
- interessante und anspruchsvolle Aufgaben,
- die Möglichkeit zu praxisnahem Wissenserwerb,
- Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen und Forschungspartnern,
- die Möglichkeit zu flexibler Zeiteinteilung und eigenständigem Arbeiten.

Ihr Profil


- Motivation und Spaß an Fragestellungen der Digitalisierung,
Studierende*r aus den Bereichen Maschinen- /Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik,
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
- sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen,
- engagierte, teamorientierte und selbständige Arbeitsweise.

Ihre Aufgaben


- Unterstützung von Industrie- und Forschungsprojekten zum Management von digitalen Technologien sowie die IT-OT-Integration,
- Mitarbeit in und Vorbereitung von Workshops,
- Mitarbeit an wissenschaftlichen und praxisbezogenen Veröffentlichungen,
- eigenständige Recherche wissenschaftlicher Texte und Aufbereitung von Literatur,
- Unterstützung im Tagesgeschäft.

Unser Angebot


Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf mind. 1 Jahr.
Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 10 Stunden.
Die Eingruppierung richtet sich nach der Richtlinie für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

  • cad