Diana Foma in STEROIDS, Fitness Trainers, Health & fitness May 6, 2020 · 1 min read · ~100

Cardio-Training

Cardio-Training



Das funktionierende Cardio- oder Cardio-Gefäßtraining besteht aus dem Training des Herzmuskels: des Herzens.

Grundsätzlich war es Sportarten vorbehalten, die Ausdauer erfordern. Dann haben verschiedene Sportdisziplinen gezeigt, dass eine Person mit einem trainierten, ausdauernden, harten Herzen stärker war und nach den Bemühungen besser wird.

In der Tat hat ein gut trainiertes Herz eine bessere Fähigkeit, Blut zu pumpen. Die Sauerstoffversorgung der Muskeln und das Recycling von Toxinen (Muskelabfällen) werden verbessert. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Arbeitsausdauer die Fähigkeit hatte, dem Körper zu ermöglichen, sein Fett als Kraftstoffquelle zu nutzen.

Deshalb hat das Cardio-Training jetzt sehr zugenommen. Es ist eine Praxis, die in allen Sportarten und Disziplinen zu finden ist und von nun an immer in den Fitnessräumen enthalten ist. Die Vielfalt der verwendeten Arbeitsmethoden und die verschiedenen Materialien, die für die Cardio-Sitzungen zur Verfügung gestellt werden, helfen den Praktizierenden, das Cardio in einem besseren Licht zu sehen als noch vor einigen Jahren, als diese Aktivität nicht mehr als das Fahrrad oder das Rennen war Füße.  Cardio-Training

Das Cardio: Wann üben?

Es können viele Momente gewählt werden, um das Cardio zu trainieren, aber das Ziel dieser Aktivität wird einen großen Unterschied machen, um die beste Zeit zum Üben festzulegen.

Wenn das Cardio nur zur Verbesserung der Herzgesundheit und der Zähigkeit eingesetzt wird, ist es jederzeit wirksam. Wenn das funktionierende Cardio jedoch zur Fettverbrennung verwendet wird oder wenn es in Kombination mit einer anderen Sportart wie beispielsweise Bodybuilding angewendet wird, wirkt sich das Timing auf die Wirksamkeit aus.

Wenn Sie Fett verbrennen möchten, ist die beste Zeit zum Üben der Cardio-Sitzung am Morgen, wenn Sie fasten. In diesem Moment hat der Körper noch Nahrung aufgenommen, befindet sich in der Phase des Katabolismus (Muskelabbau) und muss daher in seine Fettreserven eintauchen, um die angeforderte Anstrengung auszuführen.

Die während einer Cardio-Sitzung durchgeführte Muskelarbeit provoziert keine Mikrorisse auf Muskelebene, wenn ihre Intensität mäßig bleibt. Dies wird den Katabolismus nicht beschleunigen, deshalb ist es der richtige Zeitpunkt, um Fett zu verbrennen. Wenn das funktionierende Cardio mit einer anderen Disziplin kombiniert wird, ist es interessanter, entweder in einer separaten Sitzung oder am Ende dieser Disziplin zu üben. Selbst wenn das funktionierende Cardio die Muskelfasern nicht zerstört, nutzt es die Energiereserven des Körpers. Dies wirkt sich auf die Leistung aus.

Eine Bodybuilding-Sitzung kann nicht so intensiv sein, wenn sie nach dem Cardio-Training durchgeführt wird. Viele Bodybuilder üben ihr Cardio unabhängig von ihrem Krafttraining oder danach. Dies wird durch die Tatsache gerechtfertigt, dass der Körper die Muskelreserven bereits genutzt hat, um die Anstrengung zu verlängern und daher auf Fettreserven zurückzugreifen.